Alle Beiträge von bruno1948

Kinder drehen einen Film über ihre Schule

Ein ganz besonderes Projekt ist im November 2017 gestartet: Im Auftrag der AWO Düsseldorf – Schulsozialarbeit und Offener Ganztag – betreue ich ein Projekt an zwei Düsseldorfer Grundschulen: An der Katholischen Grundschule in Düsseldorf-Niederkassel und der Thomas-Schule in Düsseldorf-Derendorf.

Die Kinder (3. und 4. Klasse) drehen einen Film über ihre Schulen. Gedreht wird mit den an der Schule vorhandenen iPads. Kinder drehen einen Film über ihre Schule weiterlesen

«Onkel Hasan» in Düsseldorf

Die Dortmunder Ausstellung «Onkel Hasan und die Enkel», in der im Jahre 2016 meine historische Videocollage  «Aus Gastarbeitern wurden Kolleginnen und Kollegen» (erstellt 2012 für den IG Metall-Vorstand Frankfurt) zu sehen war, geht auf Reisen. Nachdem sie in Dortmund schon wegen großen Interesses verlängert wurde, ist sie nun vom 1.9.2017 bis zum 31.10.2017 im «Raum der Kulturen»  in Düsseldorf zu sehen.

Mehr zur Ausstellung auf der Webseite  www.onkel-hasan.de

Das Bild zeigt ein Plakat der IG Metall aus den 70er Jahren

«Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet» im Nordirak / Kurdistan

Im Dezember 2014 konstituierte sich in Essen die Initiative «Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet».

Ziel der Initiative war die Errichtung eines Flüchtlingsdorfes in der „Autonomen Region Kurdistan“ (Nordirak) in der Region Dohuk mit Spenden von Unternehmen, Privatpersonen und Kommunen aus dem Ruhrgebiet.

In weniger als einem Jahr wurde aus der Idee Wirklichkeit!

«Flüchtlingsdorf Ruhrgebiet» im Nordirak / Kurdistan weiterlesen

Zuckerbäcker Georg Maushagen

Anders kreativ sein …

Der Düsseldorfer Patissier und Zuckerbäcker Georg Maushagen ist einer der besten Konditoren der Welt. Viele Jahre hatte ich das Vergnügen, mit ihm und seiner Frau Brigitte zusammenarbeiten zu können. http://komm-konzept.de/zuckerbaecker-georg-maushagen/

Im November 2016 haben Brigitte und Georg Maushagen Düsseldorf verlassen und sich in Hermagor in Kärnten niedergelassen.

gm-titel

Über den Abschied von Düsseldorf und das «Ankommen» in Kärnten habe ich mit Georg Maushagen im März 2017 ein Gespräch geführt.

Hier >>> das Video auf YouTube

Bundesverdienstkreuz für Irmgard Scheinhardt

Irmgard Scheinhardt, der meine Videocollage «Irmgard Scheinhardt – Sozialdemokratin» gewidmet ist, wurde von Bundespräsident Gauck mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.

Der Bochumer Oberbürgermeister Thomas Eiskirch übergab die Auszeichnung am 24. Februar im Rathaus von Bochum.

irmgard+ob

In der Verleihungsurkunde hebt der Bundespräsident das jahrzehntelange Engagement von Irmgard Scheinhardt für die gemeindenahe Versorgung psychisch Kranker in Bochum hervor. Diesem Anliegen hatte sich Irmgard Scheinhardt in ihrer Zeit als Stadtverordnete und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses  in den Jahren von 1979 – 1994 besonders gewidmet.

Hedwig Hornstein ist gestorben

Am 12. Dezember 2016 wäre Hedwig Hornstein 101 Jahre alt geworden. Nun ist diese beeindruckende Frau am 10. November im Kreise ihrer Familie in Düsseldorf gestorben.

Ich bin glücklich darüber, dass ich mit meinem Filmportrait einen Beitrag dazu leisten konnte, dass Hedwig Hornstein nicht vergessen wird.

Zur Erinnerung an Hedwig Hornstein wird mein Film «Ein Leben gegen das Vergessen» am 30. Januar 2017 im  Leo-Baeck-Saal der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf noch einmal aufgeführt.

Hier>>>  das Monatsprogramm der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Düsseldorf e.V

Zweisprachiges Erklärvideo: Eignungstest für Migranten

ki-test

Im Auftrag der Arbeitsagentur Köln hat die KI-Test GmbH einen Eignungstest für arabische Migrantinnen und Migranten entwickelt. Der Test, der am Bildschirm durchgeführt wird,  hilft ihnen, ihre individuellen Stärken zu identifizieren und damit ihre Chancen bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz zu verbessern.

Zweisprachiges Erklärvideo: Eignungstest für Migranten weiterlesen