Archiv der Kategorie: Soziale Themen

Wer rastet der rostet

Wer rastet der rostet … unter diesem Motto hat die Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung in Köln ein >>>  Foto- und Videoprojekt gestartet, in dem sportlich aktive Seniorinnen und Senioren portraitiert werden. Der Frankfurter Fotograf >>> Karsten Thormaehlen, der sich in ganz besonderer Weise dem Thema Alter widmet,  portraitiert 12 ausgesuchte Damen und Herren für eine Dauer- und Wanderausstellung, die zum 13. Deutschen Seniorentag vom 24.-26. November 2021 in Hannover vorgestellt werden soll.

Den Videopart des Projektes habe ich übernommen und werde dabei von Nikolai Soric unterstützt. Die Dreharbeiten fanden im Februar und März 2021 statt … eine Kurzversion des der Projektdokumenation hier auf  der  >>> Webseite der Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung – oder direkt auf >>> Youtube

>>> Pressemeldung des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend zum „Tag der älteren Generation“ vom 7. April 2021 mit Link zur Seite der Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung.

Grafik des Aktionslogos: Marie-Luise und Ernst Becker Stiftung

Dieter-Forte-Gesamtschule Düsseldorf

dieter forte

Die Dieter-Forte-Gesamtschule ist die größte Gesamtschule in der Landeshauptstadt. 1.300 Schülerinnen und Schüler erhalten hier die Möglichkeit zu qualifizierten Abschlüssen … bis zur gymnasialen Oberstufe. Im November 2020 erhielt ich den Auftrag zu einem filmischen Portrait dieser bemerkenswerten Schule. Die Kurzfassung wurde am 21.12.2020 veröffentlicht >>> hier auf Youtube. Die Langfassung folgte am 5. März 2021 und ist >>> hier zu sehen.

Webseite der >>> Dieter-Forte-Gesamtschule

Foto: Portrait von Dieter Forte, dem Namensgeber, im Treppenhaus der Schule

Der Schatz in der Wiehler Straße

Wiehler Str. in Köln-Brück. Hier wohnen Brigitte und Fritz BilzFritz ist promovierter Historiker und war früher Sekretär der Gewerkschaft ÖTV (heute ver.di), Brigitte ist pensionierte Lehrerin und Vorsitzende der „Geschichtswerkstatt Köln Brück“. Der Vater von Fritz Bilz war Schlosser – seine Mutter war Näherin. Als die Eltern 1998 gestorben waren und Fritz und Brigitte Bilz das elterliche Häuschen in der Wiehler Str. entrümpeln wollten, fanden sie zu ihrer maßlosen Überraschung (im Hause verteilt) ein gespartes Vermögen im Werte von 500.000 DM:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen

„Einsam? Zweisam? Gemeinsam!“ … unter diesem Motto veranstaltet die „Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen“ – bagso zum Jahresende 2018 einen Ideenwettbewerb, bei dem „innovative und überzeugende Initiativen ausgezeichnet werden, die sich gegen soziale Isolation und für die gesellschaftliche Teilhabe älterer Menschen engagieren.“

Mit dem bagso-Vorsitzenden Franz Müntefering drehte ich drei Videos:

Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen weiterlesen