Wo sind Ihre Cookies?

Dies soll eine sog. „Datenschutzerklärung“ sein.
Ich bin ganz ehrlich … dieses Getue um den sog. „Datenschutz“ geht mir ziemlich auf den Nerv. Dieses ewige Abklicken von irgendwelchen Zustimmungserklärungen, alle Cookies oder nur ganz bestimmte akzeptieren etc. etc.

Mir – und hoffentlich auch Ihnen – ist doch klar, dass jeder Schritt im Internet von irgendwelchen Servern erfasst und gespeichert wird.
Das ist mir aber ziemlich wurscht, denn was ich über den Klimawandel oder über’s Impfen gegen Masern oder Corona denke, lässt sich daraus nicht ablesen und zum Glück interessiert sich beim Besuchen von Webseiten niemand dafür, was ich oder was Sie darüber denken.
Ist ja auch gut so.

Wenn Sie nicht wollen, dass Google, Facebook oder andere Datensammler Informationen bekommen, um Ihnen Werbung unter die Nase zu halten, die zu Ihren persönlichen Konsumgewohnheiten passt … dann, ja dann sollten Sie einfach zu Hause bleiben (= den Computer vom Netz trennen). Noch nicht einmal abschalten müssen Sie Ihren Rechner – Netzkabel ziehen reicht schon und Sie sind „allein zu Hause“.

Schauen Sie sich mal um: Da werden landauf, landab kilometerlange Muster-Datenschutzerklärungen von irgendwelchen Ratgeberseiten abgekupfert.
Wetten, dass kaum jemand weiß, was er/sie da tut!?
Schön brav … und naiv!

Das habe ich auch so gehandhabt, bis ich mich mal genauer damit beschäftigt habe – und dann habe ich den Text, den Sie gerade lesen, am 3. Februar 2021 hier eingefügt.

Und damit zu dieser Webseite bzw. Cookies, die hier gesetzt werden:
Wenn Sie diese Seite besuchen,  hinterlassen Sie keine „digitalen Spuren“, die ICH zu Ihnen zurückverfolgen könnte,
Auf dieser Seite gibt es kein KontaktformularAnalysewerkzeuge wie Google Analytics o.ä. benutze ich nicht.
Ich benutze lediglich ein einfaches Statistik-Plugin, mit dem ich sehen kann, wie viele Besucher/innen meine Webseite hatte.

WordPress setzt automatisch und ohne dass ich etwas dagegen tun könnte, einige sog. «technische Cookies», die lediglich zum reibungslosen, technischen Funktionieren der Seite erforderlich sind.
Dazu benötige ich Ihre Zustimmung nicht – ich oder  Sie könnten das auch nicht verhindern oder beeinflussen.
Darüber hinaus werden keine Daten erfasst und gespeichert.
Wenn Sie diese Seite später verlassen (… danke, dass Sie hier waren) werde ich nicht erfahren, dass SIE persönlich überhaupt hier waren.
Ich weiß nicht, welche Unterseiten Sie wie lange gesehen haben oder ob Sie zum ersten oder zum wiederholten Male hier waren.
Wenn Sie mögen, rufen Sie mich persönlich an. Meine Telefonnummer finden Sie im Impressum.
Noch nicht einmal meine Mailadresse habe ich veröffentlicht, weil ich dann mit Tonnen vom Spam zugemüllt werde.
Sollten Sie mich anrufen und wenn wir danach in Verbindung bleiben, werde ich mir natürlich Ihre Kontaktdaten notieren und Sie können jederzeit verlangen, dass ich Ihnen Ihre Telefonnummer oder Ihre Mailadresse zeige. Das macht aber nur Sinn, wenn Sie Ihre Telefonummeroder Ihre Mailadresse vergessen haben …
Ansonsten wünsche ich Ihnen alles Gute … und ich würde mich wirklich freuen, von Ihnen zu hören.
Bis dahin beschäftige ich mich lieber mit essbaren Cookies, Brownies, Muffins, Mozartkugeln oder Marzipanstriezeln.
bruno neurath-wilson

 

... ach so - Sie wollten noch wissen, wo Ihre Cookies sind? Ich guck' gleich mal nach ...