German author and assistant to the Social Democratic party (SPD) during the election campaign in 1979, Guenter Grass, is talking to SPD leader Willy Brandt (l.) and Chancellor Helmut Schmidt (centre) during SPD federal party assembly in Berlins Congress Centre.

Zwei sozialdemokratische Biographien

Zwei sozialdemokratische Biographien – zwei Filme mit und über Irmgard Scheinhardt und Herbert Schwirtz 

Herbert Schwirtz war der letzte Oberbürgermeister von Wattenscheid vor der Zusammenlegung Wattenscheids mit Bochum  im Jahre 1975 … Irmgard Scheinhardt war jahrzehntelang in der Bochumer Kommunalpolitik engagiert und hat hier Wegweisendes für die gemeindenahe Versorgung psychisch Kranker geleistet. .
Beide traten als Jugendliche in die Sozialdemokratische Partei und die «Sozialistische Jugend – Die Falken» ein und feiern im Jahre 2016 ihr 70-jähriges Mitgliedsjubiläum in der SPD: Im Jahre 1946 sind beide in die SPD eingetreten

Die Biographien von Irmgard und Herbert stehen beispielhaft für die «klassische Sozialdemokratie des Ruhrgebietes», die tief in der Arbeiterschaft ihrer Gemeinden verwurzelt war – Biographien, wie sie in Zukunft nicht mehr vorstellbar sind. Zum Zeitpunkt der Aufnahmen (2014/5) waren sie 87 bzw. 88 Jahre alt.

>> Über Irmgard Scheinhardt auf der Webseite der Stadt Bochum
>> Die WAZ anlässlich Herbert Schwirtz‘ 65. Mitgliedsjubiläum in der SPD (2011)

OSTERMARSCH HSchw-wird-50

Fotos: Irmgard Scheinhardt spricht anlässlich des Ostermarsches 1984 in Bochum (Quelle: privat) • Zeitungsartikel (wahrscheinlich aus den Ruhr Nachrichten) zum 50. Geburtstag von Herbert Schwirtz 1975

Klick auf das Bild für eine größere Ansicht

Der biographische Film über diese beiden außergewöhnlichen Lebensgeschichten geht zurück auf eine Anregung des Bochumer Landtagsabgeordneten Serdar Yüksel.

Die Dreharbeiten haben im November 2014 begonnen. Im Juni 2015 war der letzte Drehtag mit Irmgard Scheinhardt. Am letzten Juli-Wochenende 2015 habe ich Herbert Schwirtz im Ferienlager in Mellnau bei Marburg besucht, das er vor über 50 Jahren gegründet hat. Seitdem hat er dort ausnahmslos in jedem Jahr – auch in seiner Zeit als Oberbürgermeister und Landtagsabgeordneter –  Ferienfreizeiten für Wattenscheider Kinder organisiert. Der letzte Drehtag mit ihm war im Dezember 2015.

Am 6. Mai 2016 werden die beiden Filme im Rahmen einer Ehrung durch die Wattenscheider SPD erstmals öffentlich zu sehen sein. Wir erwarten dazu auch den SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel.

Ich danke der Deutschen Druck- und Verlagsgesellschaft mbH für den Produktionskostenzuschuss.

Aktualisierung vom 7.5.2016

Hier der Bericht in der WAZ Bochum-Wattenscheid.

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel ist in der Woche vom 6.5. erkrankt und konnte an der Veranstaltung nicht teilnehmen. In seiner Vertretung kam Franz Müntefering.

Hier der Link zu dem Video über Irmgard Scheinhardt auf YouTube

Foto ganz oben: Süddeutsche Zeitung (das Nutzungsrecht für dieses Bild wurde für den Film über Irmgard Scheinhardt von der SZ erworben)